Aktuelle Pressemitteilungen
VfGH prüft Apothekenmonopol

VfGH prüft Apothekenmonopol

dm Antrag für Vertrieb rezeptfreier Arzneimittel

In der heute gestarteten März-Session prüft der Verfassungsgerichtshof den von dm drogerie markt eingebrachten Antrag zum Apothekenmonopol beim Verkauf rezeptfreier Arzneimittel (OTC). Der Ausgang des Verfahrens wird für den Markt mit OTC richtungsweisend sein.

dm Geschäftsführer Martin Engelmann

dm für umgehende Testmöglichkeit im Betrieb

Öffnung der Friseurstudios

Martin Engelmann, Vorsitzender der dm Geschäftsführung, will die rund 1.500 bei dm beschäftigten Friseurinnen und Friseure sowie Friseurlehrlinge und deren Kunden in den dm Studios testen: Dadurch sei nicht nur ein effizientes, lückenloses Screening möglich, sondern auch eine Entlastung der öffentlichen Testpunkte. Darüber hinaus verweist Engelmann auf die Gefahr, dass Anbieter körpernaher Dienstleistungen noch mehr auf den nicht regulierbaren Schwarzmarkt ausweichen und hier weder Mitarbeiter noch Kunden getestet werden. Dass die Anforderungen an das „Reintesten“ beim Haarefärben oder bei der Fußpflege höher sind als in der Schule, kann man bei dm nicht nachvollziehen.

Noch zahlreiche freie Lehrstellen bei dm

Noch zahlreiche freie Lehrstellen bei dm

Gute Nachricht für alle Berufseinsteiger

Auch während der Krise beweist dm drogerie markt Stabilität und Sicherheit am Arbeitsmarkt: Wie jedes Jahr bietet das Unternehmen heuer wieder bis zu 300 Ausbildungsplätze für Drogisten, Friseure und Kosmetiker/Fußpfleger. Für den Start im Sommer 2021 gibt es österreichweit noch freie Lehrstellen. Auf dm-lehre.at können sich motivierte Jugendliche über die Berufe bei dm informieren und online bewerben.

Menschen zusammenbringen: Das OmaOpa-Projekt des Verein NL40 war bereits Teil der {miteinander}-Initiative zum 40. Geburtstag von dm im Jahr 2016.

Unterstützung für 45 Projekte für mehr Miteinander

Zum 45. Geburtstag von dm in Österreich
„45 Jahre, 45 x Gutes tun“ lautet das Motto zum 45. Jubiläum von dm drogerie markt in Österreich. Zum Geburtstag startet dm eine neue {miteinander}-Initiative: Gesucht und unterstützt werden 45 Projekte, die sich für mehr Miteinander in der Gesellschaft einsetzen. Noch bis 14. Februar können sich Organisationen unter dm-miteinander.at anmelden.
dm gibt die Tamponsteuer-Senkung direkt an die Kundinnen weiter und rundet zusätzlich die Preise ab.

dm rundet bei Tamponsteuer-Senkung zusätzlich ab

Preise für Menstruationsprodukte werden reduziert

Seit Kurzem ist es fix. Die Mehrwertsteuer auf Menstruationsprodukte wie Tampons und Binden wird ab 01. Jänner 2021 halbiert und damit von 20 Prozent auf 10 Prozent reduziert. dm gibt die Senkung nicht nur direkt an die Kundinnen weiter, sondern rundet mit dem Inkrafttreten die Preise in den Filialen sowie im Online Shop dm.at zusätzlich ab.

Weitere Meldungen laden