30.09.2020 | 2 Bilder
Individuelle Belastungen und besondere Gemeinschaftsleistung:

Covid-Beitrag über 400 Euro für alle dm Mitarbeiter

Einen „Covid-Beitrag“ in Höhe von 400 Euro erhalten alle dm Mitarbeiter in Form einer Guthabenkarte, die in den Drogeriefilialen, im dm friseur- und kosmetikstudio sowie in der gesunde pause Frischetheke eingelöst werden kann. „Im Sinne der Solidarität innerhalb unserer Wirtschaftsgemeinschaft wollen wir auf diesem Weg einerseits die individuellen Belastungen der letzten Monate anerkennen und andererseits die besondere Gemeinschaftsleistung honorieren“, so dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik.
Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter Fotorechte: © dm/Riebler

Mit einer 400-Euro-Guthabenkarte honoriert dm die besonderen Gemeinschaftsleistungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den vergangenen Monaten.

Salzburg/Wals, 30. September 2020. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei dm drogerie markt sahen sich in den Monaten seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie vor besondere körperliche, seelische oder auch finanzielle Herausforderungen gestellt – sei es beruflich oder privat: „Improvisationsgeschick, Stressresistenz, Einfühlungsvermögen und Flexibilität waren in besonderer Weise gefordert, um einerseits auf die wechselnden behördlichen Beschränkungen und andererseits auf die Veränderungen im Kundenverhalten reagieren zu können. Dazu kamen Maskenpflicht und viele weitere Maßnahmen, um das Ansteckungsrisiko für Kunden und Mitarbeiter zu minimieren. Die Kolleginnen und Kollegen in den Dienstleistungen waren zudem von Einkommensverlusten durch Kurzarbeit und Wegfall der Trinkgelder während der Schließung der Studios betroffen. Und nicht zuletzt sahen sich viele Mitarbeiter im privaten Bereich vor unerwartete Herausforderungen gestellt – von Betreuungspflichten bis zu beruflichen Sorgen des Partners“, sieht Mathi-Kogelnik die vielfältigen Anforderungen und Sorgen ihrer Kolleginnen und Kollegen bei dm.

Wirtschaftsgemeinschaft vor größerem Schaden bewahrt
Auch für dm drogerie markt als Unternehmen habe Covid-19 gravierende Auswirkungen gezeigt – mit Umsatzrückgängen einerseits und Corona-bedingtem Mehraufwand andererseits. Dank hoher Flexibilität, Loyalität und Einsatzbereitschaft sei es jedoch bis dato gelungen, dass die Wirtschaftsgemeinschaft vor größerem Schaden bewahrt und die finanzielle Stabilität gesichert werden konnte, berichtet Petra Mathi-Kogelnik.

„Im Sinne der Solidarität innerhalb unserer Wirtschaftsgemeinschaft wollen wir einerseits die individuellen Belastungen anerkennen und andererseits die besondere Gemeinschaftsleistung honorieren“, so die dm Geschäftsführerin: Jeder dm Mitarbeiter erhält – unabhängig von Anstellungsausmaß, Position und Einkommenshöhe – Mitte Oktober einen außerordentlichen „Covid-Beitrag“ in Form einer persönlichen Gutscheinkarte im Wert von 400 Euro, die in den Drogeriefilialen, im dm friseur- und kosmetikstudio sowie in der gesunde pause Frischetheke eingelöst werden kann.
dm GJ 19/20
Über dm drogerie markt GmbH
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.988 Mitarbeiter in den 388 dm Filialen, davon 171 mit dm friseurstudio und 113 mit dm kosmetikstudio, sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2018/19 wurde in Österreich ein Umsatz von 965 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, Denkmit, SEINZ. und SUNDANCE.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (2)

Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter
8 256 x 5 504 Fotorechte: © dm/Riebler
Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter
4 000 x 2 667 Fotorechte: © dm/Hinterramskogler


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter (. jpg )

Mit einer 400-Euro-Guthabenkarte honoriert dm die besonderen Gemeinschaftsleistungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den vergangenen Monaten.

Maße Größe
Original 4000 x 2667 1,5 MB
Medium 1200 x 801 205,6 KB
Small 600 x 401 54,2 KB
Custom x
Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter
Covid-Beitrag für dm Mitarbeiter
25,3 MB .jpg Fotorechte: © dm/Riebler