30.09.2020 | 1 Bild
Nur der Aufwand bestimmt den Preis

Kein versteckter „Frauen-Aufschlag“ im dm friseurstudio

Höhere Behandlungspreise für Frauen beim Friseur stehen immer wieder in der Kritik des Konsumentenschutzes. Im dm friseurstudio hingegen beruht die Kalkulation schon bisher rein auf dem tatsächlichen Aufwand. Neue, genderneutrale Formulierungen in der Preisliste stellen nun zusätzlich sicher, dass Damen und Herren für gleiche Leistung immer gleiche Preise zahlen.

Kein versteckter „Frauen-Aufschlag“ im dm friseurstudio Fotorechte: © dm/Marco Riebler

Neue, genderneutrale Formulierungen in der Preisliste stellen nun zusätzlich sicher, dass Damen und Herren für gleiche Leistung immer gleiche Preise zahlen.

Salzburg/Wals, 01. Oktober 2020. Ab sofort führt das dm friseurstudio eine neue Preisliste, die auf klare und genderneutrale Behandlungsbezeichnungen setzt, um den Kunden mehr Preis-Transparenz zu bieten. Bisherige Bezeichnungen wie „Modehaarschnitt“, „Kurzhaarschnitt“ oder „Trendstyling“ wurden durch inhaltlich klare Formulierungen abgelöst. Kunden können nun aus Services wie dem „Schnittservice“, „Schnittservice Maschine“ und „Föhnservice“ wählen. „Die neuen Bezeichnungen stellen den Aufwand in den Mittelpunkt und machen deutlich, welche Leistungen die Kunden erwarten dürfen“, so dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik.

Preise richten sich nach Aufwand
Hinzu kommt eine neu entwickelte Preisstaffelung, die genderneutral nach Haarlänge gegliedert ist – statt pauschal nach Damen und Herren. „Mehr Haar bedeutet insbesondere beim Waschen, Färben und Föhnen einen höheren Zeitaufwand für unserer Stylistinnen und Stylisten. Ein Herr mit schulterlangen Haaren verursacht mehr Aufwand als eine weibliche Kundin mit Kurzhaarschnitt – dies soll durch die neue Preisdarstellung für alle Kundinnen und Kunden transparent sein“, so Mathi-Kogelnik. Ebenfalls berücksichtigt wird der unterschiedliche Aufwand zwischen „Strähnen Ansatz“ und „Strähnen ganz“ oder „Dauerwelle ganzer Kopf“ und „Teildauerwelle“.

Produkte inkludiert, Angebote an junge Zielgruppe
Produkte bei Schnitt und Styling, sowie der Kopfhautschutz beim Färben sind ab sofort für alle Kunden im Preis inklusive. Außerdem neu sind um 50 Prozent reduzierte Preise für Kinder vom 3. bis zum 12. Geburtstag. Für Jugendliche vom 12. bis zum 18. Geburtstag gibt es weiterhin um 30 Prozent reduzierte Preise auf alle Behandlungen des Grundsortiments. Bei Kindern bis zu drei Jahren kostet das Haareschneiden nach wie vor fünf Euro.

Behandlungen im dm kosmetikstudio
Im dm kosmetikstudio haben Gesichtspflegen gerade Saison, dabei werden alle Kundenbedürfnisse Klar und Rein, Frischekick, Anti-Aging oderEntspannung für Haut und Seele abgedeckt. Für jede Behandlung können unsere KundInnen die gewünschte Zeit von 60-150 Minuten buchen. Der Fokus wird dabei auf Spezialbehandlungen für das Gesicht gelegt, beispielsweise durch die Fruchtsäurebehandlung und Angebote im Bereich der apparativen Kosmetik. Die diabetische Fußpflege und die Spangentechnik gehen ebenfalls auf spezielle Kundenbedürfnisse ein und stärken das Behandlungsangebot um zusätzliches Fachwissen. Darüber hinaus gibt es für Kunden bis zum 18. Geburtstag ab sofort auch im dm kosmetikstudio 30 Prozent Rabatt auf alle Behandlungen des Grundsortiments.

dm GJ 19/20
Über dm drogerie markt GmbH
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.988 Mitarbeiter in den 388 dm Filialen, davon 171 mit dm friseurstudio und 113 mit dm kosmetikstudio, sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2018/19 wurde in Österreich ein Umsatz von 965 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, Denkmit, SEINZ. und SUNDANCE.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (1)

Kein versteckter „Frauen-Aufschlag“ im dm friseurstudio
6 400 x 4 267 Fotorechte: © dm/Marco Riebler


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Kein versteckter „Frauen-Aufschlag“ im dm friseurstudio (. jpg )

Neue, genderneutrale Formulierungen in der Preisliste stellen nun zusätzlich sicher, dass Damen und Herren für gleiche Leistung immer gleiche Preise zahlen.

Maße Größe
Original 6400 x 4267 14,8 MB
Medium 1200 x 801 176,8 KB
Small 600 x 401 46,6 KB
Custom x